Die «Freunde der Herzroute»

 

Glücklicherweise wird das Team von der Herzroute AG durch die «Freunde der Herzroute» verstärkt, einer Truppe von Fans und Freiwilligen, welche die Herzroute ideell, finanziell und gelegentlich auch manuell unterstützen.

 

Routenkontrollen
Besonders aktiv sind diese Freunde beim Kontrollieren der Beschilderung auf den inzwischen fast 1000 Kilometer umfassenden Routen mit den Nummern 99, 399 und 599. Ein aufgestelltes Team von Etappenverantwortlichen nimmt sich zweimal im Jahr Zeit, um per FLYER die ihnen anvertraute Etappe zu kontrollieren. Zusammen mit den Zuständigen der Kantone bringen sie allfällig beschädigte oder verloren gegangene Schilder wieder in Ordnung. Oft geht es auch nur darum, verschmutzte Schilder zu reinigen oder von allzu klebrigen Liebesbekundungen lokaler Fussballclubs zu befreien.

 

Begleitete Touren
Jedes Jahr veranstalten wir einige gemeinsame Aktionen oder Ausfahrten, wo man sich kennen lernt und etwas hinter die Kulissen der Herzroute schauen kann.

 

Programm 2019 in Bearbeitung

 

Gönner

Wer Lust hat, bei den Freunden der Herzroute mitzuwirken, ist herzlich dazu eingeladen. Man kann den Freunden der Herzroute mit einem Gönnerbeitrag etwas Rückendeckung geben, damit sie all diese Aufgaben erledigen und bescheidene Spesen auszahlen können. Bereits das ist viel wert und erntet grossen Dank.

 

Lust auf eine Freundschaft mit der Herzroute? Unterstützen Sie die Freunde der Herzroute mit einem kleinen jährlichen Beitrag. Einzelpersonen bezahlen CHF 40.–, Familien CHF 60.–, Gemeinden oder Firmen CHF 100.–.

 

Werden Sie jetzt Gönner!